Berufseinstieg | Onboarding Week | Induktion | Induktionsphase

Informationen Schuljahr 2024/25

Als Begleit- und Unterstützungsangebot für einen erfolgreichen Berufseinstieg sieht das Dienstrecht (§ 38 Abs. 12 VBG bzw. § 3 Abs. 12 LVG) den Besuch von einführenden Lehrveranstaltungen vor.

Informationen der Bildungsdirektion Salzburg zum Bewerbungs- und Anstellungsverfahren.

Für Berufseinsteiger*innen mit einem Lehramtsabschluss (mind. BEd) sind fünf Lehrveranstaltungstage vorgesehen.
Für Sondervertragslehrpersonen, Quereinsteiger*innen und Neulehrer*innen ohne Lehramtsstudium sind zehn Fortbildungstage (davon fünf als MOOC) vorgesehen. Weitere Informationen finden Sie in der untenstehenden Klappbox.

 

Vorschau Onboarding Week September 2024

Beginnt Ihr Arbeitsverhältnis unterjährig, nach dem 1. März 2024, oder zu Schulbeginn, im Herbst 2024 besuchen Sie die Einführende Lehrveranstaltungen im Rahmen der Onboarding Week.

 

Mo, 02.09. Di, 03.09. Mi, 04.09.
Do, 05.09.
Fr. 06.09
Onboarding im System Schule
Tag der Bildungsdirektion 1

Schulartenspezifische Praxisbegleitung
Wahlworkshops in Präsenz
zu aktuellen
schulischen Themen
Schul- und Dienstrecht
Tag der Bildungsdirektion 2

Professionsentwicklung, Einblicke
zu den Angeboten und Fachimpulse
Online Wahlworkshops

Online Praxisbegleitung
Onboarding an der Schule
mit Schulleitung, Mentor*in und Team
Präsenz an der PHS
9.00-17.30 Uhr
Präsenz an der PHS
9.00-17.30 Uhr
Online Synchron
(zoom)
9.00-17.30 Uhr
Online Synchron
(zoom)
9.00-17.30 Uhr
Präsenz an der Schule
9.00-17.30 Uhr
bzw. nach Angaben
der Schulleitung

 

Für Berufspädagog*innen (DATG und FSES) wird ab Dienstag ein spezifisches Angebot in Präsenz stattfinden. Weitere Information erhalten Sie von Studiengangsleiter Prof. Dr. Bauer.

HLG Curriculum zur Onboarding Week (HLG OBW)

Für Quereinsteiger*innen und Neulehrer*innen ohne Lehramtsstudium sind zusätzlich zu den fünf Tagen der Onboarding Week weitere fünf Fortbildungstage, insgesamt zehn Tage, vorgesehen. Die Einführenden Lehrveranstaltungen für Lehrpersonen ohne Lehramtsabschluss sind als asynchrones Online-Angebot (MOOC) konzipiert, mit dem Sie über eine Online-Plattform der Virtuellen PH zentrale Themen des Lehrberufes bearbeiten können.

Leiten Sie an Vizerektor Carmignola – matteo.carmignola@phsalzburg.ac.at – Ihr Anstellungsschreiben weiter, um für diesen MOOC registriert zu werden.

Möglichkeiten der Reduktion für Lehramtsstudierende: Studierende eines Lehramtsstudiums (Primarstufe bzw. Sekundarstufe Allgemeinbildung) können um eine Reduktion des Ausmaßes um bis zu 40 UE ansuchen, wenn im Vertrag 10 Tage bzw. 80 UE vorgeschrieben sind. Von der Bildungsdirektion Salzburg wurden folgende Formulare zur Verfügung gestellt:

Anleitung: Vermerken Sie jene Veranstaltungen aus dem Studium (oder Fort- und Weiterbildungen), welche die Erarbeitung folgender Themenbereiche belegen: Methoden der Planung und Durchführung von Unterricht, Diversität/ Inklusion, Classroom Management, Digitalisierung, Sprache.

Übermitteln Sie anschließend das ausgefüllte Formular an Vizerektor Carmignola – matteo.carmignola@phsalzburg.ac.at. Nach Genehmigung dieses Ansuchens legen Sie das gestempelte Dokument Ihren Bewerbungsunterlagen bei bzw. übermitteln Sie dieses Schreiben der Schulleitung

FAQ

Wie melde ich mich zur Onboarding Week an?

Voraussetzung für die Anmeldung ist ein aktiver PH-Online-Account als Studierende*r der Fortbildung. Eine Anleitung zur Registrierung bzw. Aktivierung finden Sie hier. Die Studien- und Prüfungsabteilung unterstützt Sie gerne bei Fragen zur Account-Aktivierung.

Nehmen Sie anschließend eine Voranmeldung über die PH-Online-Veranstaltung OBW24VORAN (Sommersemester, LV-Typ “alle”) vor. Das OBW-Team informiert Sie dann zu den weiteren Schritten (Anmeldung zu Wahlworkshops etc.).

Hier finden Sie eine Anleitung zur Voranmeldung.

Kann ich die Einführenden Lehrveranstaltungen auch im laufenden Schuljahr belegen?

Ab dem Schuljahr 2023/24 sieht das Dienstrecht (§ 38 Abs. 12 VBG bzw. § 3 Abs. 12 LVG) die Belegung der Einführenden Lehrveranstaltungen vor Beginn der Tätigkeit an der Schule vor (d.h. für Salzburg: 04.09-08.09.2023 bzw. ab 28.08. für Berufseinsteiger*innen ohne Lehramtsabschluss).
Für Berufseinsteiger*innen im laufenden Schuljahr werden im Anstellungsschreiben alternative Teilnahmemodalitäten aufgelistet. Die Angaben im Anstellungsschreiben der Bildungsdirektion sind bindend. Der Dienstantritt erfolgt im Rahmen der Einführenden Lehrveranstaltungen.

Zeitgleich zur Onboarding Week findet auch die Sommerschule statt: Ist eine Teilnahme dennoch möglich?

Laut Auskunft des BMBWF können Studierende, die ab Herbst 2023 den Dienst an einer Schule antreten, aufgrund der Überschneidungen mit den Einführenden Lehrveranstaltung nicht an der Sommerschule teilnehmen.

Muss ich für die Onboarding Week im September immer nach Salzburg fahren? Kann ich um Refundierung der Reisekosten ansuchen?

Das Konzept der Onboarding Week sieht nur zwei Präsenztage in Salzburg vor (Montag und Dienstag); die restlichen Tage sind i.d.R. durch Online-Synchron-Formate mit punktuellen Präsenzelementen (bspw. Schulbesuch) so konzipiert, dass gerade Berufseinsteiger*innen aus den Regionen eine Teilnahme erleichtert wird.

Für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen besteht kein Anspruch auf Leistungen nach der Reisegebührenvorschrift (§ 38 Abs. 12 VBG bzw. § 3 Abs. 12 LVG).

Beginnt Ihr Arbeitsverhältnis nach dem Schulstart (also am oder nach dem 11.09.2023) und vor dem 1. März 2024, besuchen Sie das vorgegebene Ausmaß an Fortbildungen für den Berufseinstieg während des Schuljahres.

Account-Aktivierung

Voraussetzung für die Anmeldung ist ein aktiver PH-Online-Account als Studierende*r der Fortbildung. Eine Anleitung zur Registrierung bzw. Aktivierung finden Sie hier. Die Studien- und Prüfungsabteilung unterstützt Sie gerne bei Fragen zur Account-Aktivierung.

Anmeldung

Ab Oktober ist eine schriftliche Nachmeldung über fortbildung@phsalzburg.at unter Angabe von Matrikelnummer, Kursnummer(n) und LV-Titel erforderlich; setzten Sie im E-Mail auch Ihre Schulleitung in Cc (damit ergeht ein schriftlicher Dienstauftrag).

Angebot

Das gesamte Fortbildungsprogramm können Sie über das prophinder-Tool auf für Sie interessante und relevante Fortbildungen erkunden. Mit dem Veranstaltungsfilter “Berufseinsteiger*innen” bzw. Filter für weitere Themenbereiche sortieren Sie das Angebot, um passende Veranstaltungen zu identifizieren. Für Berufseinsteiger*innen empfehlen wir insbesondere folgende Fortbildungsformate:

  • 117001WA11 PRÄSENZ Praxisbegleitung Geschichte und Politische Bildung – Leistungsfeststellung und Leistungsüberprüfung im Geschichtsunterricht, 06.03.2024 14:00-17:00, PH Salzburg, D3.27
  • 126001WA06 ONLINE Praxisbegleitung Physik: Leistungsfeststellungen und Leistungsbeurteilung, 26.02.24 14:30 – 17:30, online (zoom)
  • 201501BE42 ONLINE Begabungsfördernd unterrichten (Fachinput und Einzelanliegen nach Bedarf), 10.04.24 14:00-17:15 (ZOOM)
  • 204000SC28 PRÄSENZ Gender meets Social Media, 17.04.24 15:00-18:15, PH Salzburg, CUG 08
  • 205121AM15 ONLINE Urheberrecht kompakt, 25.04.24 15:00-18:15, (ZOOM)
  • 206601GM06 PRÄSENZ Jugend stärken Teil 1+2 (Entrepreneurship Education in der Sekundarstufe I) – Förderung von Sozialkompetenz und Persönlichkeitsentwicklung, 18.03.24 14:30-18:30, CUG08
  • 200001AR25 ONLINE Lehrplan NEU Sek 1. Infoveranstaltung zum Allgemeinen Teil des LPneu, 20.03.24 15:00-16:30 (ZOOM)
  • Individuelle Coaching- und Beratungsmöglichkeiten (Einzel- und Gruppenformate) – Anmeldung direkt bei Prof.in Gabriele Danninger (mit Ihrer Schulleitung in Cc für den schriftlichen Dienstauftrag)

Fortbildungsveranstaltungen zu ganz aktuellen Themen werden auch über die Social-Media-Kanäle der PHS beworben. Folgen Sie uns gerne auch auf Instagram.

 

Fragen zu den Unterstützungsangeboten für den Berufseinstieg | Onboarding Week

Mag.a Svenja Draxl-Sommerbichler und Mag.a Cordula Süß stehen Ihnen für alle organisatorischen und inhaltlichen Fragen zu Angeboten für den Berufseinstieg an der PH Salzburg und zur Onboarding Week im September 2024 zur Verfügung.

Sprechstunde: auf Vereinbarung

berufseinstieg@phsalzburg.at

Beratung zu dienstrechtlichen Fragen

Bildungsdirektion Salzburg | Landeslehrpersonen

Die Abteilung Präs/4 ist zuständig für alle Personalangelegenheiten von Lehrenden (Beamte und Vertragsbedienstete) an öffentlichen Pflichtschulen: Volksschulen, Mittelschulen, Sonderschulen und Polytechnische Schulen.
Nutzen Sie die Schulsuche, um den*die zuständige Sachbearbeiter*in für Ihre Schule zu identifizieren oder nehmen Sie über die E-Mail-Adresse der Abteilung Präs/4 Kontakt auf.
Parteienverkehrszeiten: Montag bis Freitag: 08:30 bis 12:00 Uhr

Tel. +43-662-8083-0
office.aps@bildung-sbg.gv.at

Bildungsdirektion Salzburg | Bundeslehrpersonen

Die Abteilung Präs/3 ist zuständig für alle Personalangelegenheiten von Lehrenden an Allgemeinbildenden höheren Schulen (AHS), Berufsbildenden mittleren Schule (BMS) und Berufsbildenden höheren Schulen (BHS).
Nutzen Sie die Schulsuche, um den*die zuständige Sachbearbeiter*in für Ihre Schule zu identifizieren oder nehmen Sie über die E-Mail-Adresse der Bildungsdirektion für Salzburg Kontakt auf.

PersBund@bildung-sbg.gv.at
Tel. +43-662-8083-0