Fort- und Weiterbildung (ÖZBF)

Fort- und Weiterbildungen zu Begabungs- und Begabtenförderung in Österreich

An allen österreichischen Pädagogischen Hochschulen werden Fortbildungsseminare zu Begabungs- und Begabtenförderung angeboten, viele davon ONLINE. Diese können von allen Lehrpersonen Österreichs gebucht werden.

Für die Anmeldung zu einer Fortbildung, ist es notwendig, dass Sie für die jeweilige Pädagogische Hochschule, an der Sie das Seminar besuchen möchten, INSKRIBIERT sind. Eine entsprechende Anleitung finden Sie hier.

Nach Ende des Anmeldezeitraums ist es natürlich möglich sich nachzumelden!

Für Informationen zu Hochschullehrgängen siehe “PH-Lehrgänge zu Begabungs- und Begabtenförderung in Österreich” weiter unten auf dieser Website.

Pädagogische Hochschule   Anmeldezeitraum   Programm, Link zu Programm & Anmeldung
PPH Burgenland WS: 31. Mai; SS: 15. November PPH Burgenland_FB-Programm BBF 2024_25                                                             Tag der Diversität am 14.11.2024                                                                                     https://www.ph-online.ac.at/ph-bgld/wbSuche.LVSucheSimple?pSjNr=1803&pStpLvTypNr=2&pInhaltZielFlag=J&pTitelFlag=J&pLVNrFlag=J (Suchbegriff “begab”)
PH Kärnten Nachmeldungen http://service.ph-kaernten.ac.at/fortbildungskatalog/ (Suchbegriff “begab”)
PH Oberösterreich 01.05.-31.05.2024 https://ph-ooe.at/veranstaltungen-fort-weiterbildung (Suchbegriffe “begab”, “Talent”); BBF-Programm_PH OÖ_SJ 2024-25
PPH Diözese Linz 01.05.-31.05.2024 https://www.phdl.at/studium/fortbildung/seminare_2425 (Suchbegriff “begab”)
PH Niederösterreich 02.04.-02.05.2024 https://www.ph-noe.ac.at/de/bildungsprogramm (Suchbegriff “begab”)
PH Salzburg 01.06.-15.09.2024 ÖZBF_Fort- & Weiterbildungsprogramm BBF_2024-25                                           https://prophinder.phsalzburg.at/
PH Steiermark 01.05.-31.05.2024 https://www.phst.at/fortbildung-beratung/ -> Kategorie “Begabungs- und Begabtenförderung”
PH Tirol bis 30.9. für WiSe;        bis 14.01. für SoSe https://www.ph-online.ac.at/pht/wbSuche.durchfuehren?pSuchTyp=19&pKritBez=pSucheTyp&pKritWert=E (Suchbegriff “begab”)
PH Vorarlberg Nachfrist für SoSe 2024 https://www.ph-vorarlberg.ac.at/fortbildung/fortbildungsverzeichnis -> Kategorie “Diversität – Sonderpädagogik – Inklusion – Begabungsförderung”
PH Wien Nachfrist für SoSe 2024 https://phwien.ac.at/wp-content/uploads/Veranstaltungsverzeichnis/Fortbildungsangebot_SoSe_2024_Nachfrist-1.pdf (Suchbegriff “begab”)
KPH Wien/Krems NÖ: 11.03.-02.05.2024
W: 11.03.-31.05.2024
NÖ: https://bildung.kphvie.ac.at/multiplewishlist/index/sharing/wishlist/553
Wien: https://bildung.kphvie.ac.at/multiplewishlist/index/sharing/wishlist/554      HLG Begabungsförderung kompakt (Start WiSe 2024; 5 ECTS-AP)

 

Im Rahmen der Analyse wird untersucht, inwiefern Inhalte und Kompetenzen der Begabungs- und Begabtenförderung in den Curricula der Bachelor- und Masterstudien für die Primarstufe sowie die Sekundarstufe Allgemeinbildung verankert sind. Die Fragestellungen für die Analyse (Stand Jänner 2024) lauteten :

  • Gibt es im Primarstufenstudium mittlerweile Schwerpunktangebote zum Thema Begabung?
  • Wird Begabung nach wie vor als einer von mehreren Differenzbereichen in den allgemeinen Teilen der Curricula für das Lehramt Primarstufe aufgelistet?
  • Welchen Stellenwert nimmt der angestrebte Erwerb von Kompetenzen der Begabungs‐ und Begabtenförderung an den verschiedenen Hochschulstandorten ein? Wie häufig kommen der Begriff „Begabung“ bzw. Begriffsderivate und ‐komposita in den Curricula vor? In welchem Kontext? Ist das Thema sowohl in den bildungswissenschaftlichen Grundlagen als auch in den Fachdidaktiken verankert?
  • Welchen Stellenwert nimmt das Thema Begabung im Vergleich zu den Themen Gender oder Behinderung ein?
  • Findet sich das Thema Begabung in den allgemeinen Teilen der Curricula für die Sekundarstufe Allgemeinbildung nach wie vor nur in zwei der vier Entwicklungsverbünde und nach wie vor lediglich in Auflistungen von Diversitätsbereichen?

 

Resch, C. (2024). Analyse der Lehramt‐Curricula (Primar‐ und Sekundarstufe) in Bezug auf Begabungs‐ und Begabtenförderung. Forschungsbericht des Österreichischen Zentrums für Begabtenförderung und Begabungsforschung an der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig.

Zusammenfassung des Forschungsberichts 2024

 

Kontakt: MMag.a Dr.in Claudia Resch BA, claudia.resch@phsalzburg.at

Der HLG Begabungs- und Begabtenförderung der PH Salzburg ist österreichweit und zu 100% online.

In zwei Semestern mit 4 Modulen (8 ECTS-AP) wird gemeinsam erarbeitet wie begabungsfördernder Unterricht gestaltet werden kann und begabte Schülerinnen und Schüler individuell gefördert werden können.

Im Online-Lehrgang werden zum einen Theorien und Konzepte der Begabtenförderung und Begabungsforschung vorgestellt und zum anderen Kernmerkmale eines begabungsförderlichen Unterrichts skizziert. Zudem haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, eigene Erfahrungen einzubringen und sich auszutauschen.

Module 

Der Hochschullehrgang besteht aus vier Blöcken, die ausschließlich online stattfinden:
Modul 1: Begabung – Konzepte und Theorien der Begabungs- und Begabtenförderung
Modul 2: Individuelle Stärken erkennen und Fördermöglichkeiten entwickeln
Modul 3: Ganzheitliche Begleitung in der Begabungs- und Begabtenförderung
Modul 4: Begabung im interkulturellen Kontext

Diese können kompakt innerhalb eines Schuljahres in einer geschlossenen Gruppe absolviert werden.

Organisation 

▪ 4 Module mit Online-Input + Selbststudium in einem Schuljahr
▪ 51 Stunden Online-Präsenzphasen inkl. virtuellem Seminarraum im Anschluss an die online Präsenzstunden
▪ 149 Stunden Selbststudienanteile (Literaturstudium, Transferaufgaben und Anwendung in der Praxis)
▪ Gesamtworkload von 200 Stunden

Es fallen keine Seminargebühren an.
Bei Vorliegen eines Dienstauftrages können Rechnungen über Reise- und Aufenthaltskosten beim Dienstgeber eingereicht werden.

Curriculum

Bewerbungsformular

Inhaltliche Fragen: Mag.a Silvia Theiss, MSc

Kurzbeschreibung 

Der Hochschullehrgang mit Masterabschluss bietet eine Weiterbildung in effizientem und vorausschauendem Schulmanagement für eine begabungsfördernde Schule mit Blick auf die Stärken und Begabungen der Schüler*innen und Lehrer*innen.

Einerseits dient er der wissenschaftlich-berufsfeldbezogenen Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Begabungsförderung und Schulmanagement (§ 39 Absatz 3 HG) und andererseits der erfolgreichen Implementierung begabungsfördernder Lernkultur an den österreichischen Schulen.

Module 

Modul 1: Begabung und Expertise

Modul 2: Schulqualität und Unterrichtsentwicklung

Modul 3: Leadership und Gesprächsführung

Modul 4: Talentmanagement und Begabte fördern

Modul 5: Gut und effektiv Unterrichten

Modul 6: Changemanagement und Kommunikation

Modul 7: Diagnostik und Feedback

Modul 8: Schule leiten und gestalten

Modul 9: Begabungsförderndes Schulmanagement

Zielgruppe

  • Schulleitungen aller Schultypen
  • QM-Beauftragte an der Schule
  • Schulqualitäts- und Diversitätsmanager*innen
  • Lehrende an PHs, Universitäten und FHs
  • Lehrpersonen mit Interesse an Leitungsfunktion und Leadership im Schulbereich

Abschluss und Qualifikationsprofil 

Die Absolvent*innen sind professionalisiert für ihre Tätigkeit  (u.a. als Schulleiter*in) und qualifiziert, ein unterstützendes und gleichzeitig herausforderndes Arbeitsumfeld zu gestalten, in dem Schüler*innen ihre Stärken entwickeln, Expertise erlangen und gleichzeitig Lehrer*innen ihre pädagogischen und fachwissenschaftlichen Fähigkeiten und Kompetenzen effektiv einsetzen und weiterentwickeln können.

Curriculum

 

Dieser Lehrgang wird aufgrund der Erhöhung von 90 auf 120 ECTS-Anrechnungspunkten bei Hochschullehrgängen mit Masterabschluss nicht weitergeführt.

PH-Lehrgänge

Pädagogische Hochschulen in ganz Österreich bieten Lehrgänge zum Thema „Begabungs- und Begabtenförderung“ an. Deren Länge und Curricula sind unterschiedlich, umfassen jedoch meist grundlegende Theorien zu Begabung, die begabungsfördernde Haltung sowie Möglichkeiten zur pädagogischen Diagnose und Förderung in der Praxis.

 

Die PH-Lehrgänge der Pädagogischen Hochschule Salzburg finden Sie unter:

https://prophinder.phsalzburg.at/ im Themenbereich: Begabungsförderung

 

Auf den Websites der Pädagogischen Hochschulen in Österreich finden Sie weitere Informationen zu den jeweiligen Lehrgängen:

PH Oberösterreich

Diverse Fortbildungen zur Begabungsförderung

ECHA-Zertifikat (Start März 2024, nächster Start März 2025), Umfang 15 ECTS-AP

ECHA-Diplom, (Start März 2024, nächster Start März 2025), Umfang 30 ECTS-AP

Unverbindliche Interessensbekundungen und Voranmeldungen bitte an: Mag.a Sandra Leitner, s.leitner@aloisianum.at UND Dr.in Sara Hinterplattner, sara.hinterplattner@ph-ooe.at

Potentiale in der dualen Ausbildung erkennen, fördern und weiterentwickeln

Dauer: 3 Semester, Umfang: 15 ECTS-AP

Anmeldungen und Interessensbekunden für den nächsten Durchlauf dieses Hochschullehrganges richten Sie bitte an:

ramona.uhl@ph-ooe.at


PH Niederösterreich

– HLG5 „Grundlagen der Begabungsförderung“ 6 ECTS-AP, nächster Start SoSe 2024

– HLG „ECHA-Zertifikat zur Begabungs- und Begabtenförderung – Certificate in Gifted Education“, 15 ECTS-AP, nächster Start WS 2024/25

– HLG „ECHA-Diplom zur Begabungs- und Begabtenförderung – Specialist in Gifted Education“, 30 ECTS-AP, nächster Start WS 2024/25

– HLG außerordentliches Masterstudium „Begabungen entfalten, Schule entwickeln“, 120 ECTS-AP, 6 Semester, nächster Start WS 2024/25

Weitere Informationen: https://www.ph-noe.ac.at/de/weiterbildung/hochschullehrgaenge/hochschullehrgaenge-uebersicht?filter=Begabung

Kontakt: Mag. Doris Miestinger, doris.miestinger@ph-noe.ac.at


KPH Wien/Krems

Beratungszentrum Begabung.Person.Potenzial (KPH Wien/Krems)

eVOCATIOn – Pädagogik der Personorientierten Begabungsförderung
Dauer3 Semester, Umfang: 20 ECTS-AP

VielHarmonie der Begabungen (ECHA-Diplom)

Kontakt: denise.hofer@kphvie.ac.at

Dauer3 Semester (Start: WS 2024/25), Umfang 30 ECTS-AP, im Online-Format

Begabungsförderung kompakt(Online-Hochschullehrgang)
Dauer 2 Semester (jährlich im WiSe, nächster Start: WS 2024/25), Umfang: 5 ECTS-AP, im Online-Format

Kontakt: wolfgang.ellmauer@kphvie.ac.at


PH Steiermark

ECHA Grundmodul – Begabt? Begabt! Stärken entdecken und fördern in heterogenen Gruppen

Dauer: 2 Semester (Start WS 2024), Umfang: 15 ECTS-AP

ECHA Aufbaumodul

Dauer: 2 Semester, Umfang: 15 ECTS-AP

Bei Fragen oder Interesse: Sonja.Pustak@phst.at


PH Burgenland

ECHA-Zertifikat

Dauer: 3 Semester (Start: WS 2024/25), Umfang: 15 ECTS-AP

Weitere Informationen: Melissa Ehrenhöfler, BEd (Lehrgangsleitung), melissa.ehrenhoefler@ph-burgenland.at bzw. IL HS-Prof. Mag. Dr. Klaus Novak: klaus.novak@ph-burgenland.at